[bn:] [pw:]


Übertragung der Erziehungspflicht

Seit dem 1. April 2003 ist ein neues Jugendschutzgesetz in Kraft getreten, nachdem Ihr folgende Kriterien erfüllen müsst, wenn Ihr 16 oder 17 Jahre alt seid und eine unserer Veranstaltungen auch nach 24 Uhr besuchen wollt:

Kriterien

1.Ihr müsst einen Personalausweis mit Euch führen (auch wenn Ihr 18 oder älter seid)
2.Wenn Ihr 16 oder 17 Jahre alt seid, müsst Ihr in Begleitung einer bereits volljährigen Person sein, die von Euren Erziehungsberechtigten (in der Regel sind das Eure Eltern) schriftlich die Erziehungspflicht für die Zeit während Eures Aufenthalts auf der Veranstaltung übertragen bekommt, auch wenn es ältere Geschwister oder andere Verwandte sind.
3.Ihr müsst dieses Schriftstück während des gesamten Abends mit Euch führen und auf Verlangen vorweisen können.
4.Eure volljährige Begleitperson mit der von Euren Eltern übertragenen Erziehungspflicht darf die Veranstaltung nicht ohne Euch verlassen und muss während der gesamten Zeit nüchtern und im Vollbesitz der Kräfte sein.

Seid Ihr nicht in Begleitung einer volljährigen Person oder habt keinen schriftlichen Beleg, dass die Euch begleitende Person die Erziehungspflicht für den Zeitraum Eures Aufenthalts auf der Veranstaltung von Euren Eltern übertragen bekommen hat, so müsst Ihr die Veranstaltung weiterhin bis spätestens 24 Uhr verlassen.

Das  Schriftstück, welches unten zum Download steht, müsst Ihr Euch für Euren volljährigen Begleiter von Euren Eltern unterzeichnen lassen, wenn Ihr länger als bis 24 Uhr bleiben wollt:

Bitte bringt noch eine Kopie vom Ausweis des unterschreibenden Erziehungsberechtigten mit.

Das Schriftstück (siehe Download unten) könnt Ihr Euch so kopieren und ausfüllen. Da wir nicht immer Veranstalter sind, können wir Euch natürlich nicht garantieren, das alle Veranstalter die neuen Regelungen des Jugendschutzes auch anwenden.

Wir werden uns erlauben die Bescheinigungen zu überprüfen. Also bitte keine Fälschungen, wenn Eure Eltern damit nicht einverstanden sind. So erspart Ihr uns und Euch unnötigen Ärger. Übrigens kann auch eine Person die Erziehungspflicht für mehrere Minderjährige übertragen bekommen.

Wenn Ihr noch Fragen dazu habt, mailt uns einfach oder ruft uns an:
0 28 71 / 23 93 10-0